Der Terrorist will euch ans Leder!

Na, wer hat das nicht kommen sehen? Neben unserem geliebten Karneval nimmt uns der Islamist nun auch noch König Fußball! Diese Barbaren.

IMAG0672Islamisten planten Anschlag auf Länderspiel!

Eine kritische Auseinandersetzung mit möglichen Motiven und Ursachen für die Anschläge in Paris sucht man dieser Tage vergebens. Allgemeiner Konsens dagegen ist, dass der Islamist »unseren Lebensstil« hasst und uns deswegen töten will. Und so ist es nur logisch, dass auch Deutschland in unmittelbarer Gefahr sein muss.

Selbst in der »Drehscheibe Deutschland« der ARD suggerieren ein »Experte« und ein »Journalist« den nahenden Weltuntergang:

»Experte«: […] aber hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht!

»Journalist«: Hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht. Also auch nicht für Weihnachtsmärkte […]?

Screenshot tagesschau.de

Screenshot tagesschau.de

Es ist vollkommen unerheblich ob denn tatsächlich eine Gefahr besteht: »Weihnachtsmärkte« und (islamistischer) »Terror« sind ab jetzt in der Wahrnehmung der Öffentlichkeit miteinander Verknüpft.

In dieser Situation lässt sich dann auch ganz unverhohlen der Verfassungsbruch fordern, wie Schäuble es gerade tut. Militär auf den Straßen ist in Frankreich schon seit Jahrzehnten ein gewohntes Bild – warum also auch nicht bei uns? Wer will angesichts solcher Bilder ernsthaft etwas dagegen haben? Soll der Böse Muselmann auch bei uns sein Unheil treiben? Willst Du das?

Während all dessen geschehen fast tagtäglich tatsächliche Angriffe: von Nazis. Im besten Fall nur auf Büros von Politikern nicht selten aber auch auf Flüchtlinge und Unterkünfte. Das allgegenwärtige Gekreische wird die Anzahl dieser Angriffe vermutlich noch in die Höhe treiben, was freilich höchstens in einer Randnotiz erwähnt wird. Das Einzige, was den Nazi vom Islamisten unterscheidet ist, dass er nicht uns, sondern die Anderen hasst.

Dieser Beitrag wurde unter Manchmal frage ich mich… veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.